Wasser steigt nicht

  • Moin, Ich habe da mal eine Frage.

    Seit ein paar Tagen bekomme Ich zb. von der Trinkflasche oder vom Brunnen kein Wasser mehr. Das Wasser ist voll, Ich trinke, dass Wasser wird sogar leerer, aber meine Wasser Anzeige füllt sich nicht. So bin Ich gezwungen, zum Meer oderso zu laufen, wo Wasser ist und muss von da trinken. Ich habe diesbezüglich nichts in den Admin Einstellung geändert. Ist das ein Bug oder woran liegt das?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mirco ()

  • beim brunnen gibt es einen bug, der so auch bei den fischreusen auftritt und der auch bei sklavenrädern so ähnlich existiert... um einen brunnen so nutzen zu können wie vorgesehen müsst ihr wie folgt vorgehen...


    Baut erstmal einen reparaturhammer.


    Dann macht ihr einen Brunnen und stellt ihn etwas abseits eurer Basis bzw gebäude hin, so das er für sich steht. Schaut dann mit dem Hammer nach ob der Verfallstimer so niedrig steht wie es geht... (auf unserem server ist das minimum 15 Stunden) Entfernung zu anderen Gebäudetielen müsste etwa 5-10 Meter betragen.... um nicht einen teuren Brunnen zu verschwenden, könnt ihr zum ausprobieren einfach ein steinfundament legen einzeln hinlegen und den timer angucken, und das fundament dann abreißen und dann den Brunnen bauen wenn der Platz passt.


    Ist das der Fall ist alles in Ordnung und der Brunnen funktioniert wie vorgesehen und füllt sich auch wieder. Im Anschluss kann man noch Fundamente oder so um den brunnen bauen oder quasi einen Weg von der Basis zum Brunnen ziehen oder sowas... so das der Verfallstimer dann aufs maximum gesetzt wird. Der Brunnen funktioniert dann wie gehabt.


    Macht mane s umgekehrt und baut den Brunnen neben bereits existierende Gebäude füllt er sich nicht mit Wasser. Und die Fischreusen fangen auch keine Fische mehr nach dem ersten Serverneustart.


    Bei Sklavnerädern gibt es den Bug das sich sich aufhören zu drehen wenn der Server neustartet oder man längere Zeit nicht bei dem Rad war. Dieser Fehler wird auf diese Bauweise ebenfalls umgangen.


    Fragt bitte nicht nach Sinn und Unsinn, so funktionieren die Brunnen aktuell, und die Fischreusen auch... wir setzen die Reusen zb erst in einen Fluss und bauen dann ne Fischerhütte drumrum. Macht man es andersrum, gehen die Reusen nur einmal.


    Was den Trinkschlauch angeht... ich tippe drauf das er doch leer ist, geh an ein Gewässer und drücke E um ihn zu füllen... mag sein das die Anzeige sagt er sei voll, dem scheint aber nicht so. Ansonsten funktionierne die Schläuche eigentlich wunderbar.

  • das DLC Entwicklerteam hat rein gar nix mit dem Bugfixing zu tun, das eine schließt das andere nicht aus... zumal es bisher eh nur optische DLCs waren.

  • naja man wollte sie ja alle auf einen Schlag beheben, hat da diesen 500 Fix-patch rausgebracht... nur ging dabei mehr kaputt als heile... und sie mussten das meiste wieder zurückpatchen... nun ist der Plan halt wieder so einen großen Patch zu bringen der ganz viel fixt...


    Leider eine Methode die mittlerweile fast alle Spieleentwickler anwenden... diese groß-patches waren nur noch nie effektiv und eine gute Idee... je mehr man gleichzeitig ändert, desto mehr kann schief gehen, und desto mehr muss man wieder nach Fehlern suchen... naja hat wohl was mit Kosteneinsparung in der Entwicklung zu tun... jedenfalls in der Theorie... Theoretisch wenn die großen Patches auch wirklich zu 100% funktionieren würden, wären sie sicher auch die richtige Lösung, doch das tun sie nunmal nie.

  • Das stimmt. Ich kenne viele Spiele, wo die großen Patches oft komplett zurück genommen werden mussten. Traurig, dass es den Entwicklern immer mehr ums Geld geht. Solange es keine Lootboxen in Conan gibt, bin Ich zufrieden ^^ Stell dir vor Ea würde Conan machen <XVon daher sollte man glücklich sein, mit dem was man hat. Auch wenn sie sich mehr Mühe geben könnten. Ist zwar schade aber naja...