Endgegner in den Abschaumtiefen greif nicht an

  • Hi Leute. Kann mir einer sagen, warum mich der Endgegener in den Abschaumtiefen nicht angreift.

    Hab schon einiges probiert. Sebst ein neustart des PCs hilft nicht. Ich kann vor das Fieh hinstehen oder es mit Pfeilen beschießen wie ich will.

    Es helt sich fast augenblicklich nach dem Beschießen und greift nicht an.

  • Gestern Abend stand ich der Bestie auch gegenüber.

    Und Sie tat nichts, ich habe gleich mal in die Logs geschaut ob da irgendwas auffällt ... nüscht.

    Allerdings lies Sie sich mit massig Pfeilen "einigeln", und anschließendes Looten war auch möglich.


    Würde behaupten das der gerade etwas buggy ist sofern hier kein anderer das Gegenteil behauptet. *horch*

  • Hallo Leutz, habe nach einer Neuinstallation das gleiche Problem, nach dem Update ist das Schaffen der Mission nicht mehr möglich.


    So gewollt?


    Kann jemand - auch per Editor - eine Lösung anbieten, wie der Endgegner wieder funktioniert, damit man die Reise komplett hat!


    Danke vorab!

  • Da das o. g. Problem mit den neuen kürzlichen Free-Weekend - update nicht gelöst worden ist, habe ich eine Strategie entwickelt, wie man den Endgegner schafft.


    Man benötigt einen guten Bogen - am besten Handwerker mit besonderen Eigenschaften - dazu 200-250 Rasierscharfe Pfeile (Stahl).


    Beim Vieh angekommen, sollte man den Bereich (auf ca. 9 Uhr-Position) mit der Treppe im Becken nutze, um nah genug ranzukommen (damit die Pfeile schnell in den Bauch des Viehs landen)


    Sonst erholt sich der Endgegner zu schnell und man muss von vorn anfangen. Zwischen den Erholungen direkt weiter, ohne den Superschuss zu tätigen, zu ballern - bis das Vieh umfällt.


    Funktionierte bei Level 40 ganz gut!

  • Meine Kollegen und ich haben auch erst seit 4 Tagen angefangen zu spielen, konnten den Boss jedoch zu dritt mit Pfeil und Bogen und lvl 25-30 herum besiegen. Ist zwar schade, da wir doch gerne die Challenge häten... aber was soll man machen :(


    LG

  • Wir haben unseren Server heute von Linux/Wine zu nativ Windows geschwenkt.

    Ich hatte zuerst auch (m)einen Linux Server genutzt. Hab es aber nicht geschafft, das er Updates von alleine holt und Restartet (wie es unter Win-Servern problemlos geht).

    Daher hab ich nun einen gemietet.
    Läuft das bei dir? Wenn ja, wie hast du das gemacht?

    💋You can not handle me, if you do not have a brain.💋

    The name Vigdis is a girl's name of Norwegian origin meaning "war goddess".

    I am a Shieldmaiden. You have a problem with this? Go to your mommy and cry. :evil:


    Conan Exiles

    Server: [GER] German Vikings [+18]

    IP: 5.83.170.224:31000

  • Öhm da ich son kleiner Linuxguru sein mag würde ich das so nicht unterschreiben. Bei mir war nur das DiskIO überlastet von daher bin ich umgezogen.


    Naja ich habe rabiat einfach den ConanSandbox Ordner von einem zum andern kopiert. Darin sind ja alle Mods und Settings und die wichtigen GameDbs. Viel mehr habe ich nicht gemacht.

    Wichtig ist hier höchstens das beide Server ausgeschaltet sein sollten.

  • Öhm da ich son kleiner Linuxguru sein mag würde ich das so nicht unterschreiben. Bei mir war nur das DiskIO überlastet von daher bin ich umgezogen.


    Naja ich habe rabiat einfach den ConanSandbox Ordner von einem zum andern kopiert. Darin sind ja alle Mods und Settings und die wichtigen GameDbs. Viel mehr habe ich nicht gemacht.

    Wichtig ist hier höchstens das beide Server ausgeschaltet sein sollten.

    Ich meinte nicht den Umzug sondern "automatische ModUpdates" unter Linux. :D Hast du das geschafft?

    💋You can not handle me, if you do not have a brain.💋

    The name Vigdis is a girl's name of Norwegian origin meaning "war goddess".

    I am a Shieldmaiden. You have a problem with this? Go to your mommy and cry. :evil:


    Conan Exiles

    Server: [GER] German Vikings [+18]

    IP: 5.83.170.224:31000

  • Und woher wusste er, wann es ein Update für XYZ-Mod gab?

    Unter Win läuft das "alleine", er schaut ob die Mods noch up-to-date sind und wenn nicht, holt er sie und macht ein ServerRestart ohne das Admin etwas tun muss. Unter Linux (und das war der Punkt, der mich immer genervt hat) gibt's das wohl nicht und man muss via Script die Mods neu ziehen und der Server startet in festgelegten Abständen alle x-Stunden neu.

    💋You can not handle me, if you do not have a brain.💋

    The name Vigdis is a girl's name of Norwegian origin meaning "war goddess".

    I am a Shieldmaiden. You have a problem with this? Go to your mommy and cry. :evil:


    Conan Exiles

    Server: [GER] German Vikings [+18]

    IP: 5.83.170.224:31000

  • Ich besuche nach jedem Update das

    Und woher wusste er, wann es ein Update für XYZ-Mod gab?

    Also ich habe eine launch Bashdatei angelegt die vorher nochmals alle Mods blind in ein anderes Verzeichnis geladen hat. Die Mods bestehen nur aus einer .pak Datei und die steamcmd hat keinen separaten Updatebefehl für die Workshop Artikel, diese lädt man sich immer in der aktuell vorliegenden Version runter, also wenn es ein Update gab hat man es damit.
    Demnach wurde bei jedem Start ein "Update" aller .pak Dateien geladen (Was für einen Server ja nicht das Problem sein sollte), und das Spiel selber aktualisiert.


    Im Prinzip war das Launchscript mit folgenden Ablauf bestückt.

    1. Falls ein Server lief wurde der beendet
    2. Es wurden alle Mods geladen
    3. Es wurden alle .pak Dateien aus dem Download Ordner in den ConanSandbox\Mods kopiert (und überschrieben).
    4. Das Spiel selber wurde einem Update unterzogen (sofern vorhanden)
    5. Server wurde gestartet

    Eigentlich recht simpel aber effektiv.

  • Ja, so hatte ich es auch. Das Problem dabei ist aber, das der Server nicht weiß, wann es ein Mod-Update gibt. Er lädt sie "alle" und tauscht sie dann nur aus beim Restart.

    Bei dem nun gemieteten Server (Windows) weiß er das aber und zeigt er mir den Mod, für den es ein Update gibt auch an. Im Bild ist es angedeutet, da aber gerade kein Update vorliegt kann ich es nicht deutlicher zeigen aber der Button mit dem Pfeil ändert sich zu "Updaten" (glaub ich) und unterscheidet sich farblich.

    Wenn ich nicht reagiere (habe die Seite ja nicht immer offen), startet er den Server nach 10 Minuten von alleine, ausserhalb des normalen Restart-Interval.

    Nun ist die Frage, woher die Win-Server wissen, wann es ein Mod-Update gibt. Anhand vom Namen ist es nicht immer vergleichbar.

    Bilder

    💋You can not handle me, if you do not have a brain.💋

    The name Vigdis is a girl's name of Norwegian origin meaning "war goddess".

    I am a Shieldmaiden. You have a problem with this? Go to your mommy and cry. :evil:


    Conan Exiles

    Server: [GER] German Vikings [+18]

    IP: 5.83.170.224:31000