Ein Vorgeschmack was kommen wird.

  • Freundliche Valentinsgrüße, Verbannte. Wir haben etwas ganz Spezielles für euch!


    Wir haben eure Rückmeldungen in den letzten Wochen gehört und arbeiten daran, den größten Patch der bisherigen Exil-Länder zu veröffentlichen.


    Achte die nächsten Tage auf einen Patch:


    Leistung- und Tech-Update


    - Fehlerbehebung bei den Ladebildschirmen


    - Server Performance verbesserung


    - NPC’s sind beim Rotieren weniger zappelig


    - Fehlerbehebungen bei Verbindungen zu Servern über den Steam-Server-Browser und bei der Verwendung von Steamconnect


    - Gebäude sollten nun viel schneller geladen werden


    - Platzierbare Objekte auf Fundamente und Deckenplatten werden nun korrekt gespeichert


    - Mehrere Verbessrungen, wie sich Felsen verhalten, wenn diese geerntet werden



    Allgemeine Fehlerbehebungen und Verbesserungen


    - Kleine platzierbare Objekte reservieren nun kein Land mehr


    - NPC’s haben nun einen eigenen Reservierungsradius für Land um zu verhindern das Spieler so dicht an Dörfer bauen, das die NPS’s nicht mehr respawnen.


    - Es sollten nun keine Phantomduplikate mehr im Rad der Qualen auftauchen


    - T2 Altäre sollten nun nicht mehr verschwinden


    - Das Ergeben sollte nicht mehr frühzeitig durch die Benutzung der Fäuste beendet werden


    - Unsichtbare Kollisionen beseitigt, die eine bestimmte Truhe in der Welt blockierte


    - Pfeile können nun länger fliegen, aber in unvorhersehbare verrückte Richtungen


    - Fernkampfwaffen sollten nun immer korrekt abgefeuert werden


    - Rhinos sollten nicht mehr versuchen, durch Spieler durch zu laufen


    - Palisaden verursachen nun schaden bei Berührung


    - Palisaden sind nun leichter zu platzieren


    - Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Spieler mit den Fäusten die Felsen zerstören konnten. Sorry, aber dieses Privileg ist nur für Conan selbst reserviert.


    - Fehler behoben, bei dem bei interaktive Objekte auf der GUI „E drücken um zu Interagieren“ gespammt wurde


    - Es wurden mehrere Pfeile hinzugefügt, mit denen sich Spieler besser orientieren können.


    - Das Angebot von Mitra Rezepten, erfordert nun wie vorgesehen ein menschliches Herz und ein makelloses Fleisch


    - Es wurde ein Problem bei der Ermittlung der Treppenaufstellung behoben


    - Der Gong und das Horn sind nun über größere Distanz hörbar


    - Es kommen neue Emotes, die von bestimmten Story NPC’S gelehrt werden können.



    Balancing und Gameplay Fixes


    - Einige Anforderungen wurden entfernt oder vereinfacht. Zum Beispiel ist es jetzt möglich, Gesellen Handwerker zu erlernen, sobald man lvl 10 erreicht hat. Aufgrund des Einflusses dieser Veränderung haben alle Spieler ein freies zurücksetzen der Wissenspunkte erhalten.


    - Ansel wird nun die Kollision, die Menschen daran hindert, durch Wände und andere Strukturen zu gehen, respektieren


    - Nicht-Admins werden bei der Verwendung von Ansel auf 2 Meter beschränkt


    - Einige Balancing-Änderungen an Bögen: Der einfache Bogen schießt jetzt weiter, der Hyrkanian Bogen schießt nun sehr viel weiter, die Armbrust schießt weniger weit, aber mit einer erhöhten Feuerrate


    - Wir haben eine Revision durchgeführt, sodass Monster nun Strukturen beschädigen können. Hattest du nicht vor ein Update von Sandstein zu machen, solltest du es jetzt tun.


    - Die Herstellungs-EP wurde durch eine größere Steigerung bei der Herstellung von komplexeren (höherwertigeren) Elementen erhöht


    - Umgekehrte Hölzerne-Dachkeile und Ziegelstein-Rahmen benötigen nun Handwerksgeselle anstelle von Meisterhandwerker


    - Schwarze Steine in der Anfängerwüste sind nun erntefähig


    - Bessere Werkzeuge liefern nun auch höhere Sekundärressourcen (Rinde/Äste)


    - Beim Zurücksetzten der investierten Wissenspunkte, wird nun die Religion nicht mehr verlernt


    - Korruptionsquellen aus den Höhlen in dem Startgebiet wurden Entfernt


    - Die Regenerationskomponente aus gereinigtem Fleisch wurde entfernt. Dieser Effekt ist für Mitras Ambrosia und Heiltränke reserviert. Gereinigtes Fleisch ist immer noch eine sehr gute Nahrungsquelle


    - Leichen können nur alle 30 Minuten für religiöse Zwecke geerntet werden.


    - Balancing an der Menge an benötigen Materialien für die chemischen Grundtränke

    - Rüstungsdrops von Truhen entfernt


    - Emus geben nun weniger EP



    Visuelle Verbesserungen


    - Die Hunde der Wüste bekommen ein einheitliches neues Outfit


    - Visuelle Anpassung des Mittelschweren Oberschenkelschutzes um Clipping-Probleme zu reduzieren


    - Visuelle Anpassung der Setite Choker und Shendyt um Clipping-Probleme zu reduzieren


    - Aktualisierte Cutlass- und Falcata Smybole


    - Visuelles Flair zu vielen Frisuren hinzugefügt


    - Visuelle Verbesserung der weiblichen Köpfe



    Wir hoffen, dass ihr so aufgeregt seid wie wir, diese Änderungen Live zu schalten. Noch einmal vielen Dank das ihr uns auf der Reise in diesem Early Access begleitet.


    - Das Team von Conan Exiles



    Quelle: http://steamcommunity.com/gid/…detail/579113461505797491

  • Die Frage ist nicht nur wann, sondern auch ob überhaupt. Wie sie im letzten Devstream sagten: Wir versuchen, dass alles reinzukriegen, wir versprechen aber nichts.
    Ich denke zwar schon, dass sie alles reinbringen werden, kurzfristig würde ich aber nicht zu viel erwarten.


  • Der Countdown hat begonnen! Conan Exiles verlässt den Early Access und feiert seinen vollständigen Release für PC, Xbox One & PlayStation 4 am 8. Mai 2018!




    The countdown begins! CONAN EXILES launches on PC, Xbox One, and PlayStation 4 on May 8th! Check out this glimpse at some of the content and features you will get to discover in this ultimate vision...


    Das fertige Spiel wird mit gleich zwei neuen zusätzlichen Biomen erweitert. Somit existieren nun Wüste, Schnee (Berge / Nadelwälder), Dschungel (Sümpfe etc) & Vulkan (Felslandschaft mit verdorrten Bäumen & Lavaströmen). Das erste ist s.o ein feuchtwarmes Sumpf-Dschungelareal. Mächtige Gorillas marschieren durch hohes Gras, Nebelschwaden durchziehen den blubbernden Sumpf. Riesige Bäume (auf denen wir unsere Basis errichten können) versperren uns den Blick auf den Himmel. An einem Strand säumen Palmen das Wasser. Passend zur Dschungelatmosphäre zwitschern Vogelchöre, während es sanft regnet.



    Schwüles Wetter? Warme Temperaturen? Darüber können die Schlangenmenschen des zweiten Gebiets nur müde lächeln. Die haben es sich nämlich inmitten eines Vulkans bequem gemacht. Lavaströme werfen ein diffuses Licht auf Steine und verdorrte Bäume. Hier ist man nicht nur von Felswänden umgeben, auch die gigantischen Statuen und Türme einer alten Zivilisation recken sich in die Höhe. Und Flammen züngeln aus einer Säulenkonstruktion in den Himmel.



    Dies ist aber nur die Spitze des Eisberges neben Neuerungen wie NPC Angriffen auf eure Basis, neuen Gottheiten(Derketo), neuen Dungeons, unzähligen Ressourcen samt Craftingrezepten oder das überrabeitete Kampsystem samt Kombos.


    Quelle: Der Countdown hat begonnen!

    edlhtp9g.png

    schaut sich auf der Erde um,
    sieht aus wie 'ne Beerdigung!