Entwickler-Blog 13: Erstelle in Conan Exiles deine eigenen Mods

  • Willst du Conan Exiles deinen eigenen Stempel aufdrücken? Eigene Inhalte erstellen oder bestehende Features ändern? Mit dem Entwickler-Kit von Conan Exiles ist das jetzt möglich.

    Durch zahlreiche Server-Einstellungen bestimmst du ohnehin selbst, wie du Conan Exiles erlebst, aber jetzt hast du die Möglichkeit, das Spiel mit Mods noch mehr zu individualisieren.

    Wähle deine Mods

    Die von den Spielern erstellten Mods findest du dann auf Steam im Community-Hub unter Conan Exiles-Workshop. Du erreichst den Workshop auch, indem du Conan Exiles startest, im Hauptmenü Mods wählst und dann auf den Workshop-Button klickst.

    Du abonnierst die gewünschten Mods, wählst im Reiter mit den verfügbaren Mods die aus, mit denen du spielen willst, und verschiebst sie in den Reiter mit den ausgewählten Mods im Mods-Menü von Conan Exiles.

    Wenn du versuchst, auf einem Server mit Mods zu spielen, erhältst du eine Nachricht, welche Mods dir fehlen. Du musst sie zunächst herunterladen. Wenn du Mods benutzt, die ein Server, auf dem du spielen willst, nicht hat, kannst du diesem Server nicht beitreten. Das Aktivieren und Deaktivieren von Mods im Mods-Menü ist zwar ganz einfach, aber du musst dazu dein Spiel neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

    Erstelle deine eigenen Mods

    Um Mods für Conan Exiles zu erstellen, benötigst du zunächst den Epic Games Launcher, den du hier findest. Dort rufst du den Modding-Reiter auf, wie auf unten stehendem Bild zu sehen ist, und lädst den Entwickler-Kit von Conan Exiles herunter. (Die Datenmenge ist übrigens ziemlich groß).

    Mit dem Unreal Engine 4 Editor und unserem Entwickler-Kit kannst du Inhalte fast genauso erstellen wie wir Entwickler. Der Kit gewährt dir Zugriff auf nahezu alle Elemente des Spiels, von Karten und Plänen bis hin zu Meshes und Animationen. Für den Umgang mit dem Editor sind einige Kenntnisse erforderlich, aber es gibt dafür zahlreiche Anleitungen, und die Bedienung ist eigentlich recht einfach.

    Du kannst Karten laden und siehst dann, wie die Welt im Detail aufgebaut ist. Vielleicht willst du ja einen neuen Berg hinzufügen, eine Ruine, oder sogar einen neuen Waffentyp einführen? Du kannst im Editor fast alles erstellen, was du willst, und eine Mod daraus machen.

    Der Entwickler-Kit braucht ziemlich viel Rechenleistung. Du solltest also einen leistungsstarken Computer haben, wenn du damit arbeiten willst. Wenn du ihn die ersten Male benutzt, werden auch die Ladezeiten ganz schön lang sein.

    Als kleine Starthilfe solltest du dir die Modding-Seite der Wiki von Conan Exiles durchlesen. Sie zeigt dir Schritt für Schritt, wie man eine einfache Mod erstellt. Den Umgang mit dem Unreal 4 Editor musst du dir nach wie vor aneignen, aber die Anleitung bringt dir bei, wie du in unserem Entwickler-Kit eine Mod erstellen und auf Steam hochladen kannst.

    Vielleicht interessiert dich ja auch, was unser Community-Manager Andy Benditt neulich bei einem UnrealEngine-Twitch-Stream über Mods zu sagen hatte.

    Beachte bitte, dass die Mods ein gerade erst eingefügtes Feature sind. Du wirst noch mehr Informationen darüber erhalten, und es wird Änderungen und Verbesserungen geben, während wir alle gemeinsam im Verlauf der Vorabversion Conan Exiles spielen und optimieren.

    edlhtp9g.png

    schaut sich auf der Erde um,
    sieht aus wie 'ne Beerdigung!